21 | 08 | 2017
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen auf FuPa 
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen II auf FuPa 

Spielbericht Zweite: Souveräner Sieg zum Saisonabschluß

TSV Leinfelden – KV Plieningen II 0:4

Im letzten Spiel der kurzen Saison, in der nur 20 Partien ausgespielt wurden, ging es zum TSV Leinfelden. Trainer Barbaro konnte wieder auf Bluthardt, Sahin und Severin Specht zurückgreifen, dafür fiel Dauerbrenner Bajlovic, der bisher alle Partien bestritten hatte, kurzfristig aus.

Die Partie begann bei sommerlichen Temperaturen mit viel Tempo auf beiden Seiten. Es wurden zahlreiche Tormöglichkeiten erspielt, doch etwas Zählbares sprang jeweils nicht heraus. Es dauerte bis zur 35. Minute, ehe Sahin über links schön in Szene gesetzt wurde, und er dem Torspieler aus kurzer Entfernung keine Chance ließ. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

In Hälfte zwei waren die Gäste dann zunehmend feldüberlegen und Leinfelden kam nur noch selten vor das KV Gehäuse. Das 0:2 fiel etwas kurios: kam Sebi Specht noch an den langen Abschlag von D. Varaus oder nicht? Auf jeden Fall war der Ball im Netz und die Vorentscheidung war gefallen. In Minute 66 fiel dann die endgültige Entscheidung. Nach schöner Vorlage von O. Varaus vollendete wieder Sahin. Doch damit noch nicht genug: den Schlusspunkt zum 0:4 setze Sestan per Kopf nach Vorlage von Severin Specht.

Am Ende war es ein deutlicher und mehr als verdienter Sieg, der sich in der ersten Halbzeit so noch nicht abgezeichnet hatte. Bedanken wollen wir uns bei Enzo Barbaro für seine mehr als erfolgreichen drei Jahre beim KVP. Er hat eine wirklich gute zweite Mannschaft geformt, die auch neben dem Platz das ein oder andere unternommen hat. Die Mannschaft hat sich unter deiner Führung deutlich weiterentwickelt: das Highlight aus dem Vorjahr mit dem Relegationsrang konnte zwar nicht wiederholt werden, dennoch war auch diese Saison mit Platz 5 wieder erfolgreich. Bedenkt man die Abstellungen in die Erste und die schweren Verletzungen von Toptorschütze Kaczor und Kapitän Sestan, sowie der Winterwechsel von I. Karbuz, wäre auch diese Saison etwas mehr drin gewesen. Danke Enzo für deine tolle Arbeit! Du bleibst uns ja in anderer Funktion erhalten und vielleicht sieht man dich auch irgendwann wieder an der Seitenlinie der Aktiven.    jm

Finde uns auf Facebook