19 | 06 | 2018
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen auf FuPa
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen II auf FuPa 
mod_eprivacy

SG Heumaden/Kemnat II - KV Plieningen II 2:4

Nach langem Warten ging es auch für den KV Plieningen II endlich wieder um Punkte. Nachdem nur einem Testspiel, war vor dem Spiel bei der SG Heumaden/Kemnat II nicht ganz klar wo das Team steht.

 

So bagann die Partie von Plieninger Seite wenig spektakulär. Zwar übernahm der KV, wie erwartet, von Beginn an das Kommando, doch man merkte in der Anfangsviertelstunde die fehlende Spielpraxis. So gerieten vor allem die letzten Bälle häufig etwas ungenau oder es wurden die falschen Entscheidungen getroffen. Da die Defensive allerdings alles fest im Griff hatte, waren Chancen auf beiden Seiten selten. Letztlich wurde die Partie für die Mannschaft von Tarek Novak immer mehr zum Geduldsspiel, jedoch ohne den gewünschten Torerfolg vor dem Seitenwechsel.

Mit noch mehr Schwung kam der KV II dann aus der Pause. Doch wieder wurden beste Möglichkeiten liegengelassen. So war es Nadyl Ibrocy vorbehalten, nach knapp einer Stunde Spielzeit, die Führung für die Gäste zu markieren. Nur war der Deckel auf und nur zwei Minuten später konnte Burak Erineri, durch einen sehenswerten 22-Meter-Knaller im Naschluß an einen Lattentreffer, auf 2:0 stellen. Der Einbahnstrassenfussball ging weiter und Paul Möhlmann ließ in der 65. Minute den dritten Treffer folgen. Nun ließ es die Plieninger Reserve etwas lockerer angehen und kassierte prompt mit dem 1:3 die Quittung. Die richtige Antwort gab aber postwendend der zurückgekehrte Torjäger, Jakub Kaczor, der in seinem ersten Spiel nach Kreuzbandriss somit einen Einstand nach Maß feierte. Den sehenswerten Schlußpunkt setzten allerdings die Hausherren, die einen Freistoß zu ihrem zweiten Treffer nutzen konnten.

 

Unter dem Strich steht ein verdienter und auch souveräner Auswärtssieg. Trotzdem war dies ein Spiel, aus dem man einiges lernen kann und auch muss, will man am kommenden Sonntag gegen die Reserve des SV Sillenbuch drei weitere Punkte einfahren. hd