10 | 12 | 2018
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen auf FuPa
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
KV Plieningen II auf FuPa 
mod_eprivacy

TSV Steinenbronn II - KV Plieningen II 5:2

In der Liga gab es zuletzt drei souveräne Siege in Folge und so fuhr die Plieninger Reserve selbstbewusst nach Steinenbronn. Durch einen weiteren Dreier wollte das Team von Tarek Novak ganz nah an die Tabellenspitze heranrücken, doch es sollte anders kommen.

Überaschenderweise gingen die Jungs vom Wolfer das Spiel aber dann etwas schläfrig an und so sah man sich bereits nach sechs Minuten in Rückstand. In der Folge dominierte aber der KV immer mehr das Spielgeschehen, sodaß die Pausenführung der Gastgeber eher als etwas schmeichelhaft anzusehen war.

Der KV Plieningen nahm sich für den zweiten Abschnitt vor, die Überlegenheit im Ergebnis sichtbar zu machen. Gelingen sollte dies schließlich Ibrahim Karbuz durch einen verwandelten Foulelfmeter. Zuvor hatten seine Mannschaftskameraden allerdings erneut einige sehr gute Möglichkeiten liegen gelassen. Doch wer nun dachte der KV würde das Spiel drehen, der sah sich getäuscht. Nur wenige Minuten später ließ sich die Mannschaft von einem schnell ausgeführten Freistoss überraschen und kassierte, aus leicht abseitsverdächtiger Position den Treffer zum erneuten Rückstand. Und dieser zeigte Wirkung! Die Köpfe gingen etwas runter und die gastgeber erzielten zwischen der 80. Und 85. Minute drei weitere Treffer zur Entscheidung. Der zweite Plieninger Treffer in der Nachspielzeit durch Marko Sestan war daher nur noch die bekannte Ergebniskosmetik.


Völlig unnötig schenkte der KV Plieningen II ein ziemlich überlegen geführtes Spiel her. Der körperlich und auch spielerisch unterlegene Gegner nutze allerdings seine Möglichkeiten clever aus und konnte so die drei Punkte auf seiner Seite verbuchen. HD